22 Verschiedene Kaffeesorten

22 Verschiedene Kaffeesorten

Seine große Beliebtheit verdankt der Kaffee seinem unnachahmlichen Geschmack, der es ermöglicht, eine unglaubliche Vielfalt an Getränken zu kreieren, von denen jedes seine eigene Persönlichkeit hat.

In der Tat macht die Zubereitung bei jeder Tasse Kaffee einen Unterschied, sodass jeder unter den Kaffeespezialitäten seinen Favoriten findet.

Verschiedene Kaffeesorten

Sie lieben Kaffee, sind aber manchmal verwirrt, wenn Sie ihn im Café bestellen? Sie kennen den Unterschied zwischen langem Espresso, kurzem Espresso oder amerikanischem Kaffee nicht und fragen immer einfach nach Espresso?

Hier finden Sie die Kaffeezubereitungen, die es Ihnen ermöglichen, neue geschmackliche Horizonte zu entdecken und sich bei der Auswahl Ihres Kaffeegetränks sicherer zu fühlen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen verschiedene Kaffeesorten vor:

1. Espresso

Kaffeesorten-an-der-Bar-espresso

Dies ist der Klassiker mit seinen intensiven Noten und seinem reichen Aroma. Die Zubereitung ist sehr schnell und dauert etwa eine halbe Minute: Ein Strahl aus heißem Wasser mit einem Druck von 9 Atmosphären wird durch eine Schicht gemahlenen und gepressten Kaffeepulver geleitet.


2. Kurzer Espressi

Der sogenannte Ristretto wird auf die gleiche Weise wie Espresso hergestellt, allerdings wird weniger Wasser verwendet.

Das Ergebnis ist ein besonders konzentriertes Getränk, in dem fast ausschließlich das Mahlgut enthalten ist. Er hat einen sehr starken Geschmack mit einer ausgeprägten bitteren Note.


3. Doppelter Espresso

Wenn Sie Ihren Kaffee besonders stark mögen, ist der doppelte Espresso perfekt für Sie. Eine einzige Tasse enthält doppelt soviel Koffein wie in einem Espresso üblich.


4. Langer Espresso

Langer-Espresso-Kaffeesorten-an-der-Bar

Das genaue Gegenteil von einem Ristretto: langer Espresso! Er wird wie ein Espresso zubereitet, allerdings mit doppelt so viel Wasser. Die Konzentration nimmt ab und die Intensität des Geschmacks nimmt ab.

Ein langer Espresso ist weniger aromatisch als ein einfacher Espresso und eignet sich auch ideal zum Frühstück mit Gebäck, da er den Geschmack des letzteren nicht überlagert.


5. Macchiato

Er ist der engste Verwandte des Espressos. Er wird auf die gleiche Weise zubereitet und mit einem Tropfen Milch versetzt, die je nach Geschmack heiß oder kalt sein kann. Er ist das Lieblingsgetränk derjenigen, denen der klassische Espresso zu stark ist.   

Sein Gegenstück ist der Latte Macchiato mit viel Milch und einem einfachen Espresso.


6. Aufgeschäumter Kaffee

Aufgeschäumter Kaffee ist eine Variante des Macchiatos. Auch hier beginnt man mit einem einfachen Espresso und gibt einen Tropfen Milch hinzu, die dann aufgeschäumt wird.


7. Espresso mit Sahne

Für alle Genießer und Espresso-Kenner. Es handelt sich um einen klassischen Espresso in einer Tasse, der mit einem Klecks Sahne abgerundet wird: ein unwiderstehliches Detail, das den Unterschied ausmacht.


8. Entkoffeinierter Espresso

Entkoffeinierter-Espresso-Kaffeesorten-an-der-Bar

Entkoffeinierter Espresso ist die Alternative zum klassischen Espresso und ist geeignet für diejenigen, die auf Koffein aber nicht auf den Geschmack verzichten möchten. Beachten Sie jedoch, dass diese Substanz im Allgemeinen nicht vollständig entzogen werden kann.


9. Ginseng-Espresso

Er wird Ginseng-Espresso genannt, ist aber kein Kaffee! Das Getränk wird aus der Ginsengwurzel hergestellt und enthält nicht die geringste Spur Koffein.

Er hat einen intensiven Geschmack und ein besonderes Aroma und bietet eine Vielzahl von positiven Eigenschaften. Er reduziert unter anderem das Hungergefühl und fördert die Verdauung.


10. Kaffeeweißer

Auch bekannt als Großvaters Kaffee, ist er ein neapolitanischer Café-Klassiker. Unwiderstehlich cremig, ist er der ideale Abschluss einer Mahlzeit als Ersatz für ein Dessert.


11. Kalter Kaffee – Eiskaffee

Dieser Eiskaffee ist ein klassisches Sommergetränk, das auf normalem Espresso basiert. Er wird in die Tasse gegossen, die gewünschte Menge Zucker hinzugefügt und dann in ein hohes Glas mit Eiswürfeln gegossen.


12. Geschüttelter Kaffee

Geschuttelter-Kaffee-Kaffeesorten-an-der-Bar

Wenn es Ihnen schwerfällt, mitten im Sommer einen heißen Kaffee zu trinken, haben wir hier eine Alternative für Sie. Geben Sie ein paar Eiswürfel in einen Shaker, fügen Sie Zucker nach Geschmack hinzu und gießen Sie einen klassischen Espresso hinein.

Nach dem Schütteln für etwa zehn Sekunden in ein Martiniglas geben.


13. Haselnuss-Kaffee

Der Geschmack von Haselnüssen passt perfekt zum Geschmack von Kaffee, warum also nicht beides in einem köstlichen Getränk vereinen? Geben Sie einfach ein paar Teelöffel Haselnusscreme in ein Glas und übergießen Sie sie mit Espresso. Den Kaffee nach Belieben mit Sahne verfeinern


14. Brasilianischer Kaffee

Er kann vor allem mit den Augen genossen werden: seine vielschichtige Präsentation ist sehr malerisch. Die Zutaten werden in ein Glas geschüttet und übereinandergelegt. Beginnen Sie mit ein paar Teelöffeln Zucker, fügen Sie dann die geschlagene Milch und ein wenig Likör hinzu.

Den letzten Schliff gibt der Kaffee, der in einem Rinnsal gegossen wird und sanft zum Zucker herunter rieselt. Zum Schluss mit Kakao bestreuen.


15. “Nutellino”- Kaffee

Er ist die klassische Diätpause, aber sie lohnt sich. Ein kleines Glas wird mit Haselnusscreme bestrichen, mit Espresso aufgegossen, leicht geschlagene Sahne hinzugefügt und das Ganze mit einer großzügigen Prise Kakao abgerundet.

Er gehört wirklich zu den besonderen Kaffeezubereitungen!


16. Marokkanischer Kaffee

Marokkanischer-Kaffee-Kaffeesorten-an-der-Bar

Trotz ihres Namens hat diese Spezialität seinen Ursprung im italienischen Piemont. Sie stammt nämlich von dem berühmten “Bicerin” ab, der aus Kaffee, Milchcreme und Schokolade hergestellt wird.

Für die Zubereitung eines marokkanischen Kaffees wird ein Espresso in ein Glas gegossen, mit Kakao bestreut und eine Schicht Milchschaum bis zum Rand aufgetragen. Der letzte Schritt ist eine Prise fettarmer Kakao.


17. Affogato (wortwörtlich: untergegangen)

Wenn Sie Eiscreme lieben, aber nicht auf Espresso verzichten wollen, werden Sie sich freuen! Geben Sie eine Kugel Eis in ein Glas und übergießen Sie es mit einer Tasse klassischem Espresso.

Es gibt auch eine Version mit Kaffee, Eis und Likör.


18. Cappuccino

Hier ist ein weiteres Getränk mit tausend Gesichtern: der Cappuccino. Ja, denn auch wenn wir es gewohnt sind, ihn in der klassischen Version im Kaffee zu bestellen, mit einer großen Tasse Kaffee und einem Berg heißer, aufgeschäumter Milch, gibt es tatsächlich viele verschiedene Arten von Cappuccino:

  • Leichter Cappuccino, mit wenig Kaffee
  • Dunkler Cappuccino, mit einem langen Kaffee oder weniger Milch
  • Leichter Cappuccino ohne Schaum (“wet” Cappuccino), mit mehr Milch und weniger Milchschaum
  • Cappuccino mit viel Schaum („dry” Cappuccino), mit mehr MIlchschaum und weniger Milch
  • Doppelter Cappuccino, mit zwei Espressi
  • Lauwarmer Cappuccino, zubereitet, indem zuerst die kalte Milch und dann die aufgeschlagene Milch in die Tasse gegossen wird
  • Heißer Cappuccino, bei dem zuerst heiße Milch in eine vorgewärmte Tasse gegeben wird, dann aufgeschäumte Milch.
  • Geeister Cappuccino, mit kalter Milch, die mit einem Mixer aufgeschäumt wird

19. Cold Brew

Er wird in der Regel mit einem Toddy zubereitet, einem Werkzeug, das aus drei übereinander liegenden Teilen besteht. In den oberen Teil fließt das Wasser, das langsam in den mittleren Teil mit dem Kaffeepulver tropft.

Die Flüssigkeit wird schließlich in den untersten Teil geleitet, wo das Endprodukt gesammelt wird. Er gehört zu den Spezial-Kaffees und wird kalt getrunken.


20. Frappuccino

Frappuccino-Kaffeesorten-an-der-Bar

Wie der Name schon sagt, liegt er irgendwo zwischen einem Milchshake und einem Cappuccino. Es handelt sich um eine Zubereitung der Kaffeekette Starbucks, die sich diesen Namen patentieren haben lassen.

Für die Zubereitung gibt man einen doppelten Espresso zusammen mit Milch (probieren Sie die Variante mit Mandelmilch!), Vanilleeis, Eiswürfeln und dem gewünschten Sirup in den Mixer. Den Mixer etwa eine halbe Minute lang einschalten, in ein hohes Glas füllen, mit Sahne übergießen und nach Belieben dekorieren…


21. Nitro

Ein weiteres Präparat, das direkt aus den Vereinigten Staaten stammt. Es ist ein sehr langer Stickstoff-Kaffee, der wie Bier vom Fass serviert wird! Und genau wie Bier wird er in Glaskrügen serviert.


22. Mazagran

Mazagran-Kaffeesorten-an-der-Bar

Das aus Portugal stammende Getränk wird durch Mischen von Kaffee mit Eiswürfeln und Zitronensaft hergestellt. Ideal zur Abkühlung in der Sommerhitze, ein erfrischender Energiespender. Zur Erfrischung und Wiederherstellung der Energie.

Schlussfolgerung

Mit der zunehmenden Verbreitung von Kaffeegetränken wird es immer schwieriger, sich in der Kaffee-Monokultur zurechtzufinden.

Wenn Sie wissen wollen, wie man in einem Café nach einem Kaffee fragt, müssen Sie alle Zubereitungsarten, die in Italien und darüber hinaus entwickelt wurden, genauestens kennen. Es eröffnet sich Ihnen eine Welt des Geschmacks, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Horizont zu erweitern und von einer Kreation zur anderen zu wechseln, sogar je nach Jahreszeit!

POSTA UN COMMENTO